Leberflecken entfernen Berlin

Was sind Leberflecken?

Leberflecke sind unterschiedlich dunkel pigmentierte Flecken auf der Haut, die manchmal auch erhaben sein können. Manche sind von Geburt an vorhanden und können sich im Laufe des Lebens vergrößern, andere entstehen erst später vor allem durch starke Sonnenbestrahlung.

Normalerweise müssen Leberflecken nicht entfernt werden. Hat der Hautarzt den Verdacht, dass es sich möglicherweise um eine bösartige Hautveränderung handelt, können sie zu Lasten der Krankenkasse entfernt werden. Wenn es sich um rein kosmetische Gründe handelt, zahlt die Kasse nicht für die Laserbehandlung.

Gegenüber früher, wo man den Leberfleck herausschneiden musste, wird er heute eher durch eine Laserbehandlung entfernt. In diesem Fall wird durch ein abgeschlossenes Gehäuse ein Laserstrahl geschickt. Der Lasertyp ist nach dem Stoff benannt, der sich im Gehäuse befindet; zum Beispiel CO2, Erbium oder Rubin. Je nach Stoff hat der Laserstrahl eine andere Wellenlänge und zerstört andere Bestandteile der Haut; zum Beispiel das Wasser in den Zellen, den roten Blutfarbstoff Hämoglobin, das schwarze Hautpigment Melanin oder Tätowierungsfarbstoffe. Diese Bestandteile nehmen die Lichtenergie auf, wandeln sie in Wärme um und werden so zerstört. Das umliegende Gewebe wird nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Durchführung einer Lasertherapie

Vor der Durchführung der Entfernung des Leberflecks durch die Laserbehandlung sollte ein ausführliches Beratungsgespräch stattfinden. Die entsprechende Stelle wird dann leicht betäubt. Wobei die Laserbehandlung keinesfalls schmerzhaft ist. Es fühlt sich an, als würden viele winzige Nadeln in die Haut eindringen. Danach wird der Leberfleck durch die Laserbehandlung in winzigen Mikroschritten abgetragen, ohne dass dabei gesunde Haut zu Schaden kommt.

Wie lange dauert die Behandlung von Leberflecken?

Die Behandlung dauert je nach Größe des Leberflecks zwischen einer Minute und einer dreiviertel Stunde. Durch die Laserbehandlung entsteht eine kleine Schürfwunde, die mit Salben behandelt wird. Nach der ambulanten Behandlung kann man gleich nach Hause gehen. Es entsteht in den nächsten Tagen eine Kruste, die innerhalb von 1 bis 2 Wochen ausheilt. Eine Narbe bleibt nicht zurück.

Die Entfernung eines Leberflecks durch eine Laserbehandlung hat dann den größten Erfolg, wenn die Haut möglichst wenig gebräunt ist. So wird die angrenzende, gesunde Haut wenig gereizt.

Für die nächsten vier bis sechs Wochen sollte man auf Sonnenbaden und Solarium verzichten und immer ein Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor verwenden.

Altersflecken entfernen Berlin

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top